Nicht immer geht das Leben gerade aus. Es geht mal links mal rechts herum, vielleicht um einem Hindernis aus zu weichen oder weil plötzlich ganz neue Komponenten aufgetaucht sind. Auch gehen Pläne nicht immer auf die ich oder wir uns gemacht haben. Es kann ebenfalls sein, dass gerade der angepeilte Weg einfach nicht oder nicht mehr dem entspricht was wir uns vorgenommen haben…

So muss man immer wieder beweglich bleiben neue Lösungen, Wege und Ziele suchen. Gerade auf meiner Reise ist mir das immer wieder passiert. Manchmal habe ich aber auch am Morgen noch nicht gewusst wie das Ziel genau aussieht, wo es möglich ist zu schlafen, Wasser zu bekommen. So auch im Leben, das oft nicht klaren Linien und Strukturen folgt, sondern immer wieder eine Herausforderung darstellt.

Nicht aber nur eine Herausforderung, oft auch eine Aufforderung zu leben, jetzt zu leben weder mit ständigen Gedanken zu Gestern noch Plänen für Morgen. Klar können wir aus dem vergangenen lernen und brauchen Ziele auf die wir uns ausrichten können, wie ein Kompass. Aber gerade weil unser Leben jeden Tag neu statt findet und manchmal unvorhergesehene Wege nimmt, bzw geht brauchen wir die Achtsamkeit für den Moment der gerade statt findet. Um da zu sein und unseren ganz eigenen Weg zu gehen. Auch wenn es immer mal wieder auf Umwegen ist.

Man weiss nie wie der Tag beginnt und auch nicht wie er aufhört…

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.